Überspringen zu Hauptinhalt
+49 (0)7667 / 4269823 info@rundwagen.de

Tiny House Zulassung

Diese Meinung habe ich im Netz vermehrt gefunden, was meint Ihr dazu?

Ein Tiny House auf einem Fahrwerk ermöglicht den Transport auf der Straße und somit einen Ortswechsel.

Hat das Tiny House Räder, gilt es in Deutschland auf der Straße als Wohnwagen und muss genauso zugelassen werden. Dies beinhaltet dann auch die Versicherung, die Steuer und die Wartung.

Und im Gegenzug muss ein dauerhaft abgestelltes Tiny House zum Bewohnen wie jedes Haus genehmigt werden mit einem Bauantrag.

Hier beginnt der Hamster zu humpeln. Wenn ich also einen Bauantrag stellen muss um in meinem Haus zu wohnen, wozu benötige ich dann den Aufwand mit der Straßenzulassung?

Um dauerhaft unterwegs zu sein, ist ein Tiny House die falsche Wahl. Jeder der damit mal auf der Autobahn gefahren ist, weiß was ich meine. Und dafür wurden auch Wohnwagen erfunden.

 

Geschrieben von Kevin Bortoli am 13.01.2022

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen