skip to Main Content
+49 (0)7664 - 4056402 info@rundwagen.de

Tourismus im Schwarzwald, ein Aufschwung

Die Tourismusbranche im Südwesten verzeichnete 2017 bereits im achten Jahr in Folge einen Anstieg der Gäste- und Übernachtungszahlen. Insgesamt kamen im Jahr 2017 in Beherbergungsbetrieben mit 10 und mehr Betten oder Stellplätzen über 0,6 Millionen (Mill.) oder 3,1 % mehr Gäste in einer Unterkunft an als 2016. Mit 21,6 Mill. überschritt die Gästezahl damit erstmals die Schwelle von 21 Millionen. Die für das Gewerbe bedeutendere Übernachtungszahl nahm um fast 0,9 Mill. oder 1,7 % auf den neuen Rekordwert von 52,9 Mill. zu. Bis auf den Februar wurde bei den Gästeankünften im Jahr 2017 in allen übrigen Monaten das Ergebnis des entsprechenden Vorjahresmonats übertroffen. Bei den Übernachtungen war die Entwicklung uneinheitlicher. In acht Monaten des Jahres wurde ein Plus registriert. Im Februar, März, Mai und August 2017 waren die Übernachtungszahlen hingegen niedriger als in den entsprechenden Monaten des Jahres 2016. Diese Ergebnisse stellten heute der Minister für Justiz und Europa, Guido Wolf MdL, und die Präsidentin des Statistischen Landesamtes, Dr. Carmina Brenner, der Presse vor.

Die positive Entwicklung ist dabei in diesem Jahr in gleichem Maß auf den Inlands- und Auslandstourismus zurückzuführen. 2017 meldeten die Tourismusbetriebe 16,5 Mill. Ankünfte und 41,5 Mill. Übernachtungen von Gästen aus Deutschland. Die 5,1 Mill. internationalen Gäste buchten 11,4 Mill. Übernachtungen. Daraus errechnet sich bei den Gästezahlen gegenüber 2016 ein Zuwachs von 3,1 % bzw. 3,0 %. Das Plus bei den Übernachtungen lag sowohl bei den Inlands- als auch den Auslandsgästen bei 1,7 %.

Pressemitteilung 33/2018

Stuttgart, 16. Februar 2018   Zusammengetragen K.Bortoli am 12.12.18

Wenn das kein guter Grund ist, Ihr Hotel mit unseren Wagen zu erweitern und Ihren Gästen das Besondere zu bieten………

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top